Die Arthur-Widmer-Stiftung

Die Arthur-Widmer-Stiftung ist konfessionell und politisch neutral. Sie unterstützt gemeinnützige Initiativen und Projekte in vier Tätigkeitsfeldern: Reittherapie, Soziales, Umwelt und Kulturraum. Die Fördertätigkeit orientiert sich an der Überzeugung, dass jeder Mensch Verantwortung trägt, für sich selbst, für den anderen, für die Gesellschaft, für die Umwelt und unser kulturelles Erbe. Sie fördert deshalb Fähigkeiten und schafft Lebensumstände, die es den Menschen ermöglichen, diese Verantwortung wahrzunehmen. Die Stiftung wurde von Arthur Widmer (1933 – 2017) gegründet, einem Unternehmer mit sozialem Bewusstsein.

Der Stiftungsrat

Ruth Widmer-Meister, Präsidentin
Prof. Dr. Hans Hengartner, Vizepräsident
Rudolf Hatt
Dr. med. Beat Meier
Dr. Duri Prader
Dr. Thomas Peter

Pferd